Themen

Digitale Fabrik

Mithilfe der „digitalen Fabrik“ – also des Ansatzes einer digitalen Fabrikplanung – kann durch verschiedene Tools und Methoden eine analoge Planung von der Entwicklung der Produkte über die Planung der Produktion bis zum Anlauf der Fabrik sowie deren Betrieb digital dargestellt werden. Ziel ist es, letztlich alle Fabrikbereiche mittels IT zu planen, abzubilden und zu simulieren.

TRICAD

Das 3-D-Projektplanungstool TRICAD setzt dsa-engineering seit vielen Jahren bei Automobilkunden ein.
Das Modul Fördertechnik ermöglicht auf einfache und effektive Weise die Erstellung von 3-D-Modellen.

Unter Einbindung von Gebäude- und TGA-Daten entsteht eine „virtuelle Fabrik“ mit allen Möglichkeiten der Visualisierung und Kollisionsprüfung.
 

Siemens NX

Für die Untersuchung zu produktberührenden Themen (Schnittstelle Fördertechnik zu Produkt) kommt Siemens NX zur Anwendung, ebenso für die Entwicklung von Technologiekonzepten.

Auch der Import und die weitere Ver- und Bearbeitung verschiedener Fremddatenformate erfolgen in der Regel mit Siemens NX.
 

CATIA

Für alle produktbezogenen Themen nutzen wir die Anwendung CATIA. Hierbei stehen Aufnahmekonzepte von Betriebsmitteln im Vordergrund.

Durch virtuelle Prüfungen der Verbaubarkeit lassen sich erhebliche Potenziale im Musterbau heben und lässt sich die Serienkonstruktion in einer frühen Projektphase absichern.

International Freecall (UIFN)

+800 00372364

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage und stehen jederzeit für Rückfragen zur Verfügung!